Sonderpädagogischer Dienst

Die Lehrkräfte des Sonderpädagogischen Dienstes

– führen Gespräche mit Eltern, Klassenlehrern, Schülern und weiteren Personen
an allen GHWRS unseres Einzugsgebietes

– beobachten das Kind

– befassen sich mit schulischen Lern- und Leistungsproblemen der Schüler

– können einzelne Überprüfungen/Tests vornehmen

– beraten Eltern, Lehrkräfte und bei Bedarf andere Beteiligte und die Schüler selbst

– nehmen teil an Besprechungen/Überlegungen zur weiteren Schullaufbahn des
Kindes

– geben Entscheidungshilfen

– empfehlen geeignete Maßnahmen zur Förderung innerhalb oder außerhalb der
Schule

– unterliegen der Schweigepflicht gegenüber Außenstehenden (auch gegenüber
anderer Beratungsstellen)

 

An uns wenden sich

 

– Eltern, Erziehungsberechtigte

– Lehrkräfte, KlassenlehrerInnen, Schulleitung

– betroffene Schüler selbst

 

Wenn der Wunsch nach unserer Mitwirkung besteht, können nachfolgende Antragsformulare ausgedruckt, ausgefüllt, unterschrieben und bei uns eingereicht werden.

Zum Erfolg unserer Zusammenarbeit trägt bei, wenn Angaben über die Situation und eventuell bisher durchgeführte Fördermaßnahmen genau und reich an Einzelheiten gegeben werden.

 

Ansprechpartnerinnen sind:

Saskia Hecker

Jens David

 

Hier können Sie folgende Formulare als pdf-Dateien durch Anklicken herunterladen:

Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten

Einverständnis der Erziehungsberechtigten zur Kooperation

Infobogen der Klassenlehrkraft